headerbild 2

ZIMMERANFRAGE

Inklusive Begrüßungswein für Online Buchungen

Sightseeing in Wien

Wien ist ein vielseitiges Städteurlaubsziel. Beeindruckender imperialer Glanz und urbaner Flair, klassizistische Prachtbauten und moderne Gebäude, Parks und Cityfeeling. Von alldem sollte man bei einem Wien-Besuch kosten.

Wien ist Museum. Stephansdom. Hofburg mit Spanischer Hofreitschule und Nationalbibliothek. Kunsthistorisches Museum. Naturhistorisches Museum. Museumsquartier MQ mit Sammlung Leopold und MUMOK. Albertina. Kunsthaus Wien im Hundertwasserhaus. MAK, Museum für angewandte Kunst. Belvedere. Und natürlich Schloss Schönbrunn.

Wien ist Kultur. Hier pulsiert es von klassischen Konzerten, Opern, Musicals, Rockkonzerten, Jazzevents, Musikfestspielen, Tanzfestivals, Ausstellungen, Modetagen, Streetfestivals ...

Wien ist Kulinarik. Mit der typischen Wiener Kaffeehauskultur und österreichischen Mehlspeisen. Mit Gourmetrestaurants auf internationalem Topniveau. Mit open air Gourmetmeilen im Sommer und wunderschönen Märkten zu Ostern und im Advent.

Der Stephansdom

Der Stephansdom im Herzen Wiens ist ein durch und durch beeindruckendes Bauwerk. Auf der einen Seite ein Haus Gottes mit großer religiöser Bedeutung, gleichzeitig aber auch ein Symbol der europäischen Kultur und Wahrzeichen der Stadt Wien. Nachdem im Zweiten Weltkrieg durch einen Brand der größte Teil des Doms zerstört worden war, konnte ihn man nach sieben Jahren an Wiederaufbauarbeit wieder in seiner ganzen Pracht bewundern.

Nicht nur im Inneren des Bauwerks werden Sie viel Sehenswertes vorfinden, ein Highlight ist auch die Aussicht vom Südturm über die Dächer der Stadt. Aus luftiger Höhe können Sie dann gleich die nächsten Ziele Ihres Stadtrundgangs ausmachen: die Wiener Oper, die Wiener Hofburg, das Riesenrad im Prater, und, und, und… Einen Besuch im Stephansdom dürfen Sie also nicht auslassen, wenn Sie auf Sightseeing-Tour durch Wien unterwegs sind!

Der Naschmarkt

Eine "Institution" für Feinschmecker und Gourmets in Wien ist der Wiener Naschmarkt. Bereits im 16. Jahrhundert wurde am Ufer des Wienflusses Milch verkauft und Bauern boten ihre Produkte an. Der Naschmarkt begeistert heute durch seine einzigartige Atmosphäre, einer Mischung aus "Wiener Schmäh" und orientalischem Flair.

Der Markt beginnt auf Höhe des weltbekannten Jugendstil-Gebäudes Sezession und verläuft dann weiter stadtauswärts. Auf den zahlreichen Ständen können Sie Gewürze aus allen Ländern, exotisches Obst und frisches Gemüse kaufen, dazu besten Käse, Wurst- und Schinkenspezialitäten, Fleisch und frischen Fisch. Besonders am Wochenende zeigt sich der Markt belebt. Viele Wiener kommen dann hierher, um ein etwas anderes Frühstück zu nehmen - zum Beispiel Austern und Champagner. Erleben Sie eine kleine kulinarische und kulturelle Weltreise, mitten in Wien!

Der Wiener Prater

Der älteste Vergnügungspark der Welt sorgt für beste Unterhaltung. Das bekannte Wiener Riesenrad, erbaut 1897 mit einer Höhe von knapp 65 Metern stellt die Hauptattraktion dar. Von einer der Gondeln aus genießen Sie einen atemberaubenden Blick über Wien. Auf kleine und große Kinder warten dann noch weitere Attraktionen: Achterbahnen, Autoscooter, Schießbuden, Geisterbahnen und lustige Spiegelkabinetts. Das Beste daran: der Eintritt in den Vergnügungspark ist frei, Sie zahlen lediglich für die Attraktionen, die sie benützen. Die Hauptsaison des Parks dauert von Mitte März bis Ende Oktober.

Eine beliebte Anlaufstelle im Wiener Prater ist das Ausflugsrestaurant Schweizerhaus. Besonders im Sommer lädt der weitläufige Gastgarten zum Verweilen ein. Serviert wird im Schweizerhaus alles, was deftig und üppig ist: Stelze (Eisbein), Wiener Schnitzel und sonstige Klassiker der Wiener Hausmannskost. Durch die zahlreichen Erwähnungen in Reiseführern wie dem Lonley Planet ist das Publikum im Schweizerhaus sehr international.

Der Wiener Prater ist jedoch noch viel mehr als der Vergnügungspark. "Prater" nennt sich auch das riesige Parkareal, das ihn umgibt - ein Naherholungszentrum Wiens. Hier können Sie laufen, Nordic Walken, in der Sonne liegen oder einfach nur spazieren gehen.

Diese Webseite verwendet Cookies.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.

» mehr Informationen